Wenn man sich mit lieben Freundinnen trifft, will man am liebsten miteinander quatschen und die Kinder sollen am Besten einfach spielen. Manchmal klappt das, meistens aber eher nicht. Als ich meinen Geburtstag am Nachmittag mit einem Kaffeetrinken feiern wollte, war mir klar, dass auch viele Kinder dabei sein werden. Damit alle möglichst eine gute Zeit haben war es also wichtig, den Kindern auch schöne Beschäftigungen anzubieten.

Ich hatte mir im Vorfeld ein paar simple Bastelideen überlegt, die für eine große Alterspanne machbar sein sollten. Das kam nicht nur bei den Kindern gut an, sondern auch die Mamas haben im Anschluss mehrmals gesagt, wie toll das war und sie entspannt die Gemeinschaft genießen konnten.

So eine Bastelecke bietet sich nicht nur für Feiern an, man kann sie auch bei einer Gemeindeveranstaltung machen, großen Familienfesten oder mal mit den Nachbarn als gemeinsame Aktion.

Bastelideen

Als Vorbereitung habe ich verschiedne Körbe gehabt in die jeweils die “Zutaten” für de einzelnen Projekte bereitlagen. Außerdem habe ich Butterbrottüten dazugestellt. Darein konnte jedes Kind seine fertigen Werke packen, damit nichts verloren geht oder durcheinander kommt. Die Tüten gerne beschriften.

Kerzentattoos

Die Kerzentattoos gibt es zu allen möglichen Themen. Ich stelle euch hier die Weihnachtsversion vor.

Du brauchst:

  • Stabkerzen
  • Kerzentattoos
  • Schüssel mit Wasser
  • kleinen Lappen

Affiliate-Link zu Stabkerzenempfehlung

Die Tattoos am Besten vorher ausschneiden und dann bereitlegen. Die Kinder können sich dann ein Tattoo aussuchen und es in die Wasserschale legen. Kurz einziehen lassen und dann das weiße Papier abziehen und die Folie auf die Kerze legen. Beachten dass die meisten Tattoos auf die lange Seite der Kerze gelegt werden und nicht drumherum. Mit einem trockenen Lappen dann die Folie glattstreichen und trocknen lassen. Fertig.

Teelichtbotschaft

So eine süße Idee und de Möglichkeiten sind nahezu endlos. Vor allem auf Pinterest findet man unendlich viel Vorlagen. Man kann sie auch leicht personalisieren. Einfach im Computer 3,9 cm große Kreise beschriften, oder dir das PDF ausdrucken und handschriftlich eintragen. Nicht vergessen, dass genau in die Mitte ein kleines Loch für den Docht muss. Kann beispielsweise mit einer Prickelnadel erledigt werden. Mit WashiTape kann das Teelicht von aussen noch verschönert werden.

PDF Vorlage mit leeren Kreisen in Teelichtgröße, zum Ausdrucken und selber beschriften.

Du brauchst:

  • Teelichter
  • Teelichtbotschaft (ausdrucken oder selbst gestalten)
  • WashiTape als Deko außen

Affiliate-Link zu Teelichterempfehlung

Affiliate-Link zu WashiTape Weihnachten

Diese Teelichter mit Botschaft kann man wunderbar als Deko verwenden, auf Festtafeln oder als kleine Geschenke.

Weitere Ideen

An meinem Geburtstag hatte ich noch Nelkenorangen als DIY angeboten. Dafür braucht man nur Orangen und ganze Gewürznelken. Gegebenenfalls noch Prickelnadeln oder ähnliches um Löcher in die Orangen vorzustechen, damit es beim Nelken reindrücken nicht wehtut. In diesem Blogbeitrag von mir findest du dazu Bilder und weitere Ideen.

Anhänger aus Pfeifenputzern. Idee gesehen auf Pinterest. Du brauchst weihnachtliche Ausstecher und schöne Pfeifenputzer, bei Bedarf noch eine Schnur zum Aufhängen. Wenn es nicht für die Weihnachtszeit ist, gehen auch neutrale Ausstecher um sie an dekorative Äste zu hängen, als Tischdeko oder mal als Geschenkanhänger.

Karten aus WashiTape. Du brauchst neben dem WashiTape noch Tonpapier oder Kartenrohlinge. Idee gesehen auf Pinterest.


Kleiner Exkurs über Amazon und das Affiliate Programm

Ich habe bisher immer versucht Amazon-Links auf meinem Blog zu vermeiden. Bücher habe ich zum Beispiel immer, wenn verfügbar über den “Autorenwelt-Shop” verlinkt, weil die Autoren darüber mehr vom Umsatz haben. Durch eine Bloggerfreundin bei ich kürzlich auf das Affiliate Programm von Amazon aufmerksam geworden. Wenn Jemand über meinen AmazonLink etwas kauft, bekomme ich dafür eine kleine Provision. Da mein sonstiger Content, Downloads & Co. alles kostenlos ist, finde ich das eine nette Art etwas dafür zu bekommen, wenn ihr es auch wirklich wollt und meiner Empfehlung folgt.

Ich will Amazon nicht schön reden, oft ist aber die Einfachheit Sieger über die Gewohnheiten und man widmen sich auf anderen Wegen den kleinen Shops oder dem Buchladen im Ort. Was ich sehr empfehlen kann ist “AmazonSmile“. Wenn du das bei deinem AmazonProfil eingibst kannst du eine gemeinnützige Organisation aussuchen, die du mit jeder Bestellung unterstützen möchtest. Man muss das nur einmal einstellen und dann läuft es bis man es wieder widerruft. Es entstehen keine Extrakosten für dich, sondern Amazon gibt etwas ab.

Ich möchte das mit dem Affiliate Programm gerne mal ausprobieren. Wenn du nicht über Amazon bestellen möchtest, dann sieh den Link einfach als Hilfe um die genaue Produktbeschreibung zu sehen und kaufe im Geschäft/Onlineshop deiner Wahl.