Wie startet man eigentlich eine MamaHerzGruppe?

Das Tolle ist, eine MamaHerzGruppe ist was du daraus machst! Egal wieviele Gleichgesinnte du findest, egal wo ihr euch trefft und wie oft. Du bist MamaHerz.

Lass mich noch ein bisschen ausholen um dich mit an Board zu nehmen: Diese Gruppen sind nicht meine Idee, sondern die von Sally Clarkson, die derzeit zwischen England und Amerika pendelt. Sally fand das so eine tolle Sache dass sie eine ganze Organisation dafür gründete, die WholeHeartMinistry. Ein Teil davon ist MomHeartMinistry. Dabei sollen Mütter ermutigt werden in ihrem Alltag, ganz praktisch, aber auch darin ihre Rolle ganz auszufüllen und den Wert einer Mama neu zu entdecken. Besonders im Fokus steht für Sally, dass wir erkennen wie Gott sich Mama sein gedacht hat und da gemeinsam reinwachsen.

Ich sehe es gerne so, dass wir uns selbst das oft zitierte “Dorf” schaffen das man braucht um Kinder großzuziehen (Afrikanisches Sprichwort). Diese Gemeinschaft gibt es leider kaum noch auf natürliche Weise. Daher liegt es an uns so etwas aufzubauen. Eine MamaHerzGruppe ist dafür eine wunderbare Gelegenheit.

Als ich die Idee zu diesem Blog hatte und MamaHerz ein Teil davon sein sollte sprach ich darüber mit der Ansprechpartnerin von MomHeartMinistry für Europa. Sie erzählte Sally von meiner Idee und zu ihrem “Go for it!” gab sie mir noch mit dass es hauptsächlich um diese Punkte geht:

A. Beziehungen bauen
B. Ermutigung
C. Lehre und Bücher die auf Gnade basieren

Um dir den Start zu erleichtern sind hier ein paar Tipps von der offiziellen MomHeart Homepage wie es losgehen kann.

1. Bete für deine Gruppe und die Frauen die kommen werden bevor es losgeht. Bete für die folgenden Entscheidungen.

2. Lies das Buch „Taking Motherhood to Hearts“ von Sally Clarkson. Das wird dir alle Werkzeuge in die Hand geben um eine Gruppe zu starten und zu leiten. (Leider bisher nur auf Englisch verfügbar. Wenn du damit nichts anfangen kannst komm einfach auf mich zu und wir finden eine Lösung.)

3. Lese (und stimme zu) den Wertevorstellungen und den Glaubensgrundsätzen von MomHeartMinistry.

4. Lade eine Mama oder mehrere ein um mit dir zusammen ein Buch zu lesen und euch in eurem Mama sein zu unterstützen.

5. Legt den Termin für weitere Treffen fest. Wollt ihr euch daheim treffen? Bei dir oder einer Freundin? In einem Cafe? Jede Woche? Einmal oder Zweimal im Monat? Es liegt an euch. (Ideen wie so ein Treffen aussehen kann findest du hier und dort.)

6. Lest ein Kapitel, tauscht euch darüber aus und betet füreinander.

7. Komm mit in die Facebook Gruppe damit andere von deiner Gruppe erfahren und du dich hier austauschen kannst mit anderen Leiterinnen.

Geschafft!

Es muss nicht besonders ausgefallen oder kompliziert sein. Wir sind hier um dir zu helfen, wenn du eine MamaHerzGruppe starten möchtest. Fühl dich frei auf uns zuzukommen.

Herzlich Willkommen bei MamaHerz!