Auch mit den aktuellen Lockerungen ist es weiterhin vor allem für Eltern schwierig mal gemeinsam auszugehen. Ehrlicherweise ist das auch ohne Corona im Nacken oft kein einfaches Projekt. Vor allem wenn die Omas nicht gerade gleich um die Ecke wohnen oder die Babysitter Schlange stehen …

Als ich auf der Suche nach ein paar kreativen Einfällen war bin ich auf einen Artikel gestoßen der lautete: “Ich habe ein Date mit meiner Frau.” Das klingt doch großartig, oder nicht? Wir brauchen diesen Blick auf unseren Partner, dass es auch mal wieder knistern darf … Das erinnert mich auch an den Spruch “Treat your husband like your boyfriend” von Jordan Page. Sie meint damit, dass wir uns wahrscheinlich mehr um die Liebe unseres Mannes bemüht hatten als wir noch nicht mit ihm verheiratet waren. Machen wir unseren Männern doch mal wieder eine Freude wie wir es zum Anfang unserer Beziehung getan haben … Kommt dir dazu eine Idee? Oder schreib ihm mal mitten am Tag das du gerade an ihn denkst … Kann sicher nicht schaden. 🙂

Daher hatte ich die Idee mir mehr Gedanken darüber zu machen, wie man die Abende daheim wieder mehr zur Qualitytime machen kann. Obwohl wir gerade keine Abendtermine haben bekommen mein Mann und ich es kaum hin einen GEMEINSAMEN Abend zu haben. Wenn die Kinder im Bett sind setz ich mich noch an meine Projekten dran, geh einkaufen oder er kauft ein und ich mach noch die Wäsche – you get the idea. So für dich und mich, hier sind die Ideen! Vielleicht wäre der kommende Vatertag am Donnerstag ein guter Start davon was auszuprobieren …?

Fotografiere gerne eine Idee ab, schicke es an deinen Partner und mach eine Einladung zu einem Date daraus … Viel Freude bei der Umsetzung!

Auf dieser Seite findest du eine Erklärung dazu und einen Onlinetest. Wenn dich das Thema mehr interessiert kannst du hier gerne meinen Beitrag dazu lesen indem es um die 5 Sprachen der Liebe mit unseren Kindern geht …

Weitere 7 Vorschläge für eine “DateNight daheim” findest du auf dem Instagramkanal von PAARkultur. Das ist die Paararbeit meiner Gemeinde, mit ihnen habe ich diese Ideen ins Leben gerufen …

Your turn

Hast du noch tolle Ideen oder magst von deinen Erfahrungen zu der “DateNight daheim” teilen? Dann mach das doch gerne in den Kommentaren unter diesem Blogbeitrag, so können wir uns gegenseitig ermutigen. Oder du teilst es auf den Sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #datenightdaheim sodass die Inspirationen hier nicht aufhören, denn wir brauchen diese Frischekicks für unsere Beziehungen sicher noch länger. 🙂

Ich darf noch eine tolle Aktion von meiner Freundin Constanze teilen. Es passt so wunderbar zu dem Thema:

Sie haben im Sommer immer abends das große Planschbecken ihrer Kinder ausgelehrt. Eines Abends legte sie sich spontan mit ihrem Mann in den getrockneten Pool als es schon dunkel war. Mit Decken und einem Bierchen ausgestattet machten sie es sich gemütlich und schauten zusammen in die Sterne. Manchmal kann es so einfach und schön sein.

Egal ob du das einmal die Woche fest einplanst, dir jeden Abend ein Stündchen zusammen nimmst oder es nur alle paar Monate klappt. Ich glaube diese Paarzeiten sind sehr wichtig und die ganze Familie profitiert davon. Schaufeln wir uns diese Zeiten frei … Ich möchte es wieder zu einer höheren Priorität werden lassen.